alle Veranstaltungen anzeigen

Perlen der Chormusik | J.S. Bach: Köthener TrauermusikLeitung: Prof. Klaus-Jürgen Teutschbein

Wann?

bis
16:00 - 17:00 Uhr

Wo?

Kloster Michaelstein | Blankenburg (Harz)
Michaelstein 3
38889 Blankenburg (Harz)

Beschreibung

REPERTOIRE|
Klagt, Kinder (Köthener Trauermusik) von Johann Sebastian Bach
für Soli, Chor und Orchester BWV 244a
aufgeführt am 24.3.1720 zum Tod des Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen
rekonstruiert und herausgegeben von Alexander Ferdinand Grychtolik

Zum Tod des musikliebenden Fürsten Leopold von Anhalt-Köthen lässt es sich dessen ehemaliger Kapellmeister J.S. Bach nicht nehmen, die Trauermusik für seinen geschätzten Fürsten als Ehrerbietung zu verfassen, obwohl Bach inzwischen in Leipzig seinen Dienst verrichtet. Erhalten ist nur der Text dieser Trauerkantate, doch die Forschung vermutet das von Bach vielgenutzte Parodieverfahren auch hier. Die Parodiebeziehung besteht zur zwei Jahre älteren Trauerode für die Kurfürstin Christiane Eberhardine (BWV 198) und zur Matthäus-Passion (BWV 244, aufgeführt im April 1729).

ZIELGRUPPE | Chorsängerinnen und Chorsänger proben vier Tage intensiv, um mit tiefer textlicher und musikalischer Durchdringung die Köthener Trauermusik in einem Konzert aufzuführen. Für die Teilnahme sind die eigenständige Vorbereitung zu Hause und gute Chorerfahrung unerlässliche Voraussetzungen.

NOTENMATERIAL | Verwendet werden Klavierauszüge vom Verlag Peters. Diese sind entweder selbst anzuschaffen oder nach Anmeldeschluss als Leihmaterial durch die Musikakademie zu erhalten.

DOZENT | Prof. Klaus Jürgen Teutschbein: Thomaner, Kirchenmusikstudium, Kantor und Organist am Halberstädter Dom und Leiter des dortigen Kirchenmusikalischen Seminars (C-Kirchenmusikausbildung), Chorleitungsprofessur in Weimar und Leitung des dortigen Johann-Sebastian-Bach-Ensembles.

KONZERT & KONZERTKLEIDUNG | Am Ende der Arbeitstage steht ein öffentliches Konzert (Montag 1. Mai 2023, 15 Uhr). Bitte bringen Sie dafür eine dunkle Chormappe, schwarze Chorkleidung (Damen) bzw. einen dunklen Anzug, weißes Hemd und Fliege (Herren) mit.

Als Konzertpartner stehen Musiker des Mitteldeutschen Kammerorchesters, die Gesangssolisten Friederike Beykirch (Sopran), Susanne Krumbiegel (Alt), N.N. (Tenor), Prof. Henryk Böhm (Bass) sowie Benjamin Stielau und Christopher Hausmann an den Continuoinstrumenten zur Verfügung.

KURSZEITRAUM | Freitag 28. April (16 Uhr) bis Montag 1. Mai (17 Uhr)

KURSBEITRAG | 89 €


KOSTEN FÜR AUFENTHALT & VERPFLEGUNG |
je nach gewählter Zimmerkategorie, Info folgt

ANMELDESCHLUSS | 24. März 2023
________________________________________________________________________________


Der Workshop wird finanziell unterstützt durch Projekt:Contor | Dr. Hausmann, Jena.
________________________________________________________________________________

Bitte buchen Sie Übernachtungsleistungen frühzeitig. Durch die Musikakademie ist ein Bettenkontingent bis Anmeldeschluss reserviert. Der zum Anmeldeschluss ungenutzte Rest dieses Kontingents wird an diesem Tag automatisch freigegeben und kann Kursteilnehmern nicht mehr garantiert werden.

Veranstalter

Kloster Michaelstein | Musikakademie
Michaelstein 15
38889 Blankenburg
Tel: +49 3944 9030 26
Fax: +49 3944 9030 30

Merkzettel

Merkzettel drucken